Immer mehr junge Europäer arbeiten auf Malta

Ein Bild einer Klippe auf Malta

Wer einen Job in der Casino Branche sucht und auswandern möchte, sollte sich auf Malta umsehen. Auf der Insel wartet wahrlich das Casino Paradies auf all jene, die in diesem Bereich Fuß fassen möchten. Ob Entwickler, Croupier oder Büromitarbeiter. Sämtliche Berufe werden abgedeckt. In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige Tipps geben und erklären, warum Malta ausgerechnet auf diesem Gebiet so beliebt ist.


Die Casino Gesetze machen es möglich – das Mekka ist hier eindeutig auf der Insel

Wer weiß, in Deutschland gibt es keine Online Casinos, in Österreich gibt es eines und dieses wird mehr oder weniger staatlich geführt. In der Schweiz gibt es seit 2019 eine Handvoll Casinos. Das war es bereits. Anders schaut die Sache auf Malta aus. Auf der Insel gibt es hunderte Casinos, wo täglich tausende Spieler aus der ganzen EU spielen.

In all den Jahren hat sich Malta ins Casino Mekka von Europa verwandelt. Warum? Weil die Gesetze hier locker sind. Wenigstens gibt es ein Land in der EU, das uns ein wenig Spaß gönnt, im Gegensatz zu den vielen anderen, die alles verbieten. Keine Frage, natürlich machen Gesetze Sinn. Man möchte die Spieler vor Verlusten schützen.

Auf Malta gibt es die Malta Gaming Authority, die die verschiedenen Casinos überprüft. Sie achtet zum Beispiel darauf, dass die Spielergelder auf einem Treuhandkonto liegen, dass sich die Casinos an den RTP handeln und sämtliche Sicherheitsrichtlinien aufweisen. Solch eine Kommission fehlt in Deutschland, deswegen gibt es hier keine Online Casinos. Vielleicht ändert sich dies in Zukunft, wohl wird es noch ein wenig dauern.


Welche Chancen haben junge Menschen auf Malta? Welche Bereiche werden angeboten?

Auf Malta gibt es verschiedene Casino Bereiche. Zum einem gibt es die Online Casino Anbieter, die unterschiedliche Stellen ausschreiben. Büromitarbeiter, Kundendienstmitarbeiter, Entwickler, SEO-Manager etc. Zutun ist überall etwas, von der Technik bis hin zur Buchhaltung. Natürlich kommt es vor, dass manche Firmen auslagern und zum Beispiel den Live-Chat über andere Firmen anbieten. Diese können durchaus im Ausland sitzen.

Neben den Casinos sind einige Entwickler auf Malta stationiert. Diese sind für die Programmierung der Spiele zuständig. Programmierer, Grafikdesigner etc. haben hier viele Chancen auf einen Einstieg. Auch gibt es viele Blogbetreiber, Firmen, die über Casino Themen berichten und andere informieren. Autoren und SEO-Profis haben ebenfalls Chancen.

Wer direkt als Croupier arbeiten möchte, kann dies direkt bei den Live Casinos der Anbieter. Diese Arbeit ist jedoch eintönig. Wer den wahren Glamour leben möchte, geht am besten zu einem richtigen Casino. Davon gibt es ebenfalls einige auf der Insel.


Welche Voraussetzungen sollte man mitbringen, um auf der Insel Malta zu arbeiten

Die Grundvoraussetzung sind gute Englischkenntnisse, um kommunizieren zu können. Hinzu kommen die Fähigkeiten in dem Bereich, wo man arbeiten möchte. Wer als Programmierer bewirbt, sollte Erfahrung mitbringen und im besten Fall eine Ausbildung. Jene, die im Kundendienst arbeiten möchten, sollten auch noch andere Sprachen sprechen, um die Chancen zu erhöhen. Natürlich gibt es auch Jobs, die Anlernbar sind. Meist handelt es sich um Assistenztätigkeiten im Büro und ähnliches.


Wo findet man Jobs auf Malta – bringen Blindbewerbungen bei den Firmen etwas

Wer direkt bei einer bestimmten Firma anheuern möchte, besucht am besten die besagte Webseite. Achtung, Casinos gehören meistens einer Hauptfirma. Es handelt sich in der Regel um einzelne Marken. Deswegen sollten Sie direkt bei der Mutterfirma anfragen. Stellenanzeigen gibt es im Internet zu Genüge. Tippen Sie zum Beispiel „Malta Casino Jobs“ ein und Ihnen werden passende angezeigt. Ist gerade nichts frei, machen auch Blindbewerbungen Sinn. Ob Online Casino Fans oder nicht, Malta ist die Chance in die Entertainment Branche einzusteigen. Viel Spaß!

Menu