Warum sind Berliner so ungebildet? Sind Sie dies überhaupt?

Ein Bild vom Brandenburger Tor bei Sonnenuntergang

Ich weiß, der Titel provoziert ein wenig und dies war Absicht. Ich möchte in diesem Blog Artikel über das Thema Bildung in Berlin sprechen und warum so viele Menschen das Gefühl haben, einige Mitbürger wären ungebildet. Ist das der Fall oder täuscht dies nur?

Gleich zu Anfang möchte ich sagen, es gibt in jedem Land gebildete und ungebildete Menschen. Niemand behauptet, dass in Deutschland mehr leben als wo anders. Im Vergleich zu anderen Ländern, sind Deutsche von Grund auf gebildeter als anderswo. Es gibt jede Menge Länder, wo Kinder keine Schulbildung genießen oder eingeschränkt zur Schule gehen können.

Viele sprechen von ungebildet, wenn sich gewisse Menschen zu weit nach rechts bewegen. Ob dies mit Bildung zu tun hat oder nicht, sei dahingestellt. Schließlich gibt es auf jedem Niveau linke, rechte oder Mitte Wähler. Pauschal zu behaupten, Rechte seien ungebildet ist durchaus falsch. Bildung hat mit diesem Thema nicht viel zu tun. Es ist eher die Bewusstseinsstufe. Dies ist ein komplett anderes Thema.


Wir Menschen befinden uns auf unterschiedlichen Bewusstseinsstufen – deswegen verstehen sich viele nicht

Bildung hat mit Bewusstsein nichts zu tun. Wir alle befinden uns auf unterschiedlichen Stufen. Der Durchschnitt liegt bei 250-300. Je weiter unten, desto aggressiver die Meinung und extremer. Dies gilt nicht nur für Rechts. Auch Linksextreme befinden sich weit unten und sind noch nicht so bewusst, wie sie eigentlich denken. Wer ständig Recht behalten möchte, nicht begreift, was andere sagen möchten und immer nur einseitig denkt, ist noch lange nicht bewusst. Vieles was bei uns als Rechts betitelt wird, ist nicht Rechts, sondern Mitte. Dies hat die Menschheit jedoch vergessen. Damit sind keine extremen Parteien und Bürger gemeint. Gewalt ist vollkommen abzulehnen, ebenso Rassismus, Diskriminierung und Co. Doch davon sprechen die meisten nicht, die meisten haben Angst und machen sich Gedanken um die Zukunft, zu Recht in vielen Fällen.

Es ist wichtig, dass die Menschen sich wieder in der Mitte treffen und zusammenarbeiten, statt gegeneinander. Dies können sie leider gut. Bevor nun jemand sagt, alle Berliner sind ungebildet, sollte sich selbst fragen. Wie gebildet ist man, wenn man eine ganze Stadt in einen Topf wirft. Abgesehen davon, Berlin ist ein Multi Kulti Paradies. Hier wohnen verschiedene Nationen, unterschiedliche Künstler, Arbeitnehmer, Selbstständige und solche, die komplett anders sein möchten.

In Berlin toppt das Leben in unterschiedlichen Facetten. Einen netten Bericht dazu gibt es auf Klamm.de. Lies diesen und staune, was in dieser bunten Stadt möglich ist. Falls du immer noch denkst, Berlin sei ungebildet, vergiss eines nicht, niemand ist perfekt und überall wohnen Individuen. Wer dies nicht begreift benötigt auf jeden Fall Nachhilfe in manchen Dingen. Weltoffene Menschen würden so etwas sowieso nie behaupten, aber auch jene, die es behaupten müssen nicht ungebildet sein. Sie sind nicht so bewusst und sprechen deswegen so darüber.

Menu