Hier geht es zur Startseite!
Sitemap Kontakt
Aufgeschlagenes Buch
Sie sind hier: Startseite
Links
Internetseite der Europäischen Kommission für den Bereich allgemeine und berufliche Bildung:
http://ec.europa.eu/ education

Gemeinsame Internetseite der Nationalen Agenturen im Programm für lebenslanges Lernen in Deutschland:
www.lebenslanges-lernen.eu

Aus der europäischen Bildungspolitik kommen immer häufiger Impulse für nationale Reformprozesse. Seit der Verabschiedung der Strategie "Europa 2020" im Jahr 2010 ist die Bildungspolitik sogar ein Kernelement der europäischen Wirtschafts- und Wachstumsstrategie für 2020. Denn von den fünf im Rahmen der Strategie verankerten Zielen betrifft eines ganz konkret die Bildungspolitik der Mitgliedstaaten.

Vereinbart wurde darin, dass sich europaweit der Anteil an den 18- bis 24-Jährigen, die nicht über einen Abschluss des Sekundarbereichs II verfügen und nicht an Aus- und Weiterbildung teilnehmen, auf unter 10% gesenkt werden soll und dass der Anteil der 30- bis 34-Jährigen mit tertiärem oder vergleichbarem Abschluss auf mindestens 40% gesteigert werden soll.

Gleichzeitig gewinnen Initiativen und Instrumente wie ECTS, ECVET, EQR, EQAVET und europass zunehmend an Dynamik. Doch nicht immer sind diese europäischen Prozesse und Initiativen für jeden ausreichend transparent und verständlich. Daher finden Sie auf dieser Website Wissenswertes rund um die europäische Bildungspolitik, zahlreiche Dokumente und aktuelle Informationen aus Brüssel.


Aktuelle Meldungen

Mitteilung der Kommission zu Lehr- und Lernmaterialien

18.11.2013

Stift zwischen Heftseiten © PhotoAlto
In dieser Mitteilung der Kommission werden Maßnahmen genannt, mit denen die Verbreitung und Verfügbarkeit digitaler Technologien und Inhalte europaweit verbessert werden sollen.

weiter lesen


Neue Mitteilung der EU-Kommission zur Europäischen Hochschulbildung in der Welt

17.09.2013

Philosopische Fakultät Prag © Pavel Kaucky/ See Tree
Die Mitteilung stellt Bereiche vor, die bei der Internationalisierung der Hochschulbildung in Europa bevorzugt berücksichtigt werden sollen und trägt damit zur Verwirklichung der Europa 2020-Strategie für eine intelligente, nachhaltige und inklusive Wirtschaft bei.

weiter lesen


Erasmus+: Informelle Einigung über das neue EU-Bildungsprogramm erzielt

23.07.2013

Europa-Flagge vor dem Kommissionsgebäude; © Europäische Kommission
Ende Juni 2013 haben sich das Europäische Parlament und der Rat über die Ausgestaltung des EU-Förderprogramms für Bildung, Jugend und Sport für den Zeitraum von 2014 bis 2020 geeinigt.

weiter lesen



Ältere Meldungen finden Sie im Meldungsarchiv.